Kinder


Ferienprogramm 2017

 

In den Sommerferien 2017 gibt es im und am Jugendzentrum Erlenbach ein vielfältiges Ferienangebot für Kinder. Durch die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Roten Kreuz, den Offenen Hilfen des Vereines Lebenshilfe e.V. und der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Miltenberg werden an vier Ferienwochen die unterschiedlichsten Aktivitäten angeboten.

 

1. und 2. Ferienwoche

Logo BRK

Ferienzeit des BRK im Jugendzentrum

Das Bayerische Rote Kreuz bietet in Kooperation mit der Stadt Erlenbach a. Main wieder in den ersten beiden Ferienwochen im Sommer ein durchgängig umfassendes Betreuungsangebot mit abwechslungsreichem Programm für Schulkinder an.

Wir bieten:

• Betreuungszeit Montag bis Freitag 8:00-17:00 Uhr

• Tägliches Mittagessen/Lunchpaket, Getränke, Nachmittagssnack

• Ausflüge in die nähere Umgebung

• Kreativangebote

• Spiel und Spaß bei jedem Wetter

 

Nähere Infos gibt es hier .....

Hier die Anmeldung zum Ausdrucken .....

 

 

3. Ferienwoche

Kinderspielstadt

Kinderspielstadt "Erlchenbach"

Montag, 14. bis Freitag, 18. August 2017 in und am Jugendzentrum Erlenbach für Kinder von 8 bis 14 Jahren.

Die Kinderspielstadt „Erlchenbach“ ist ein neues Ferienangebot im Landkreis Miltenberg.

Als kleines Spiegelbild der Erwachsenenwelt bietet „Erlchenbach“ ein wunderbares Spiel- und Erfahrungsfeld für Kinder: gemeinsam bauen und gestalten in der eigenen Stadt, leben und erleben von städtischem Leben mit Handwerk, Handel, Verwaltung und Freizeit – ein Stück weit politische Bildung im bunten und lustigen Ferienspektakel!

Die Kinder spielen nicht Bäcker/in oder Bankangestellte, sie sind es. In der Schreinerei oder der Druckerei wird nicht „gebastelt“, sondern gearbeitet. Die hergestellten Produkte und angebotenen Dienstleistungen werden für das Zusammenleben in der Stadt tatsächlich gebraucht und müssen mit dem selbst erarbeiteten Geld, wie im richtigen Leben, bezahlt werden.

Hierzu gehören die kleinen Snacks zwischendurch ebenso wie die Produkte der Saftbar, die Krankenhausleistungen oder Freizeitaktivitäten wie Kino- oder Theaterbesuche.

Beim Ablauf der Kinderspielstadt werden die Kinder durch „Arbeitsstellen-Betreuer“ unterstützt. Ansonsten bleiben Erwachsene außen vor. Nur im Elterngarten, bei geführten Stadtrundgängen und am Abschlusstag sind sie in der Kinderspielstadt willkommen.

Die Kinderspielstadt wird von der Kommunalen und Präventiven Jugendarbeit des Landkreises Miltenberg in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Erlenbach veranstaltet.

Nähere Infos und Anmeldung gibt es hier .....

 

4. Ferienwoche

Inklusive Freizeit

Inklusive Ferienspiele "Kunterbunt"

Montag, 21. bis Freitag, 25. August 2017 im Jugendzentrum Erlenbach

Seit 2014 gibt es die inklusiven Ferienwochen der Lebenshilfe im Jugendzentrum Erlenbach. Damals die Ersten im Landkreis Miltenberg.

Aufgrund des großen Erfolges und nun mit Unterstützung der Kommunalen Jugendarbeit gibt es 2017 nun drei inklusive Freizeiten. Natürlich eine wieder im Jugendzentrum Erlenbach.

Wie schon in den vergangen Jahren, bieten die Offenen Hilfen des Vereins Lebenshilfe e.V. im Landkreis Miltenberg, nun in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises, eine „Integrative Ferienbetreuung“, d.h. für Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam, unter der Leitung von Frau Ute Roos (Diplom-Entspannungspädagogin (BTB)) und einem Team kompetenter und erfahrener Mitarbeiter.

"Du wirst bald bemerken, dass nicht alle Kinder gleich sind aber die Unterschiede machen es so besonders und du wirst sehr schnell feststellen wie viel Spaß wir gemeinsam haben werden und dass ihr von einander lernen könnt. Wir werden Basteln, Spielen, Ausflüge unternehmen, gemeinsam kochen ……."

Täglich von 08:00 - 17:00 Uhr (Kernzeit ist zwischen 09:00 und 16:00 Uhr).

Nähere Infos gibt es hier .....


 

Ferienprogramm 2016

 

1. und 2. Ferienwoche

Logo BRK

Ferienzeit des BRK im Jugendzentrum

Das Bayerische Rote Kreuz bietet in Kooperation mit der Stadt Erlenbach a. Main wieder in den ersten beiden Ferienwochen im Sommer ein durchgängig umfassendes Betreuungsangebot mit abwechslungsreichem Programm für Schulkinder an.

Nähere Infos gibt es hier .....

Hier finden Sie das entsprechende Anmeldeformular zum Ausdrucken.

 

3. Ferienwoche

Logo der Lebenshilfe

Integrative Ferienfreizeit

16. - 19. August, täglich 8.00 - 17.00 Uhr im Jugendzentrum

Wie schon in den vergangen zwei Jahren, wird auch dieses Jahr wieder in der dritten Sommerferienwoche vom 16.08. - 19.08.2016, täglich von 8:00 bis 17:00 Uhr die „Integrative Ferienbetreuung“ für Schulkinder von 6 - 10 Jahren angeboten.

Integrative Freizeit

Das bedeutet, Kinder mit und ohne Handicap werden gemeinsam unter der Leitung von Frau Ute Roos (Diplom-Entspannungspädagogin BTB) und einem Team kompetenter und erfahrener Mitarbeiter im Jugendzentrum Erlenbach betreut.

Diese Betreuung kann nur für den gesamten genannten Zeitraum gebucht werden (nicht täglich!).

In den Kosten von 85,00 € sind außer der Betreuung, das Mittagessen, die Getränke, sowie die Bastelmaterialien enthalten.

Die zusätzlichen Betreuungskosten für Kinder mit Behinderung können über die Leistungen der Pflegekasse abgerechnet werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Die Anmeldung für Kinder ohne Handicap erfolgt über die Stadt Erlenbach: Claudia Howorka, Tel: 09372/704-46 oder per E-Mail an: claudia.howorka@stadt-erlenbach.de .

Die Anmeldung für Kinder mit Behinderung über die Lebenshilfe im Lkrs. Miltenberg e.V., Offene Hilfen, in Elsenfeld: Herr Reis, Tel: 06022/26402-26.


Spielenachmittag

Spielenachmittag für die Familie

Sonntag, 25. Oktober 2015

Vielfältigen Spiel- und Bastelspaß erwartete die großen und kleinen Besucher des Spielnachmittags in der Frankenhalle. Der Familienbeirat und die Stadt Erlenbach hatten alle Spielefans eingeladen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Omas und Opas, Familien und Singles.

 

Spielenachmittag

Seit der erstmaligen Durchführung 2012 stösst das Angebot jedes Jahr auf zunehmendes Interesse. Eine große Zahl an Spielepaten brachten ihre Lieblingsspiele mit und spielten diese zusammen mit Besuchern.

Erstmals war in diesem Jahr die Stadtbibliothek beteiligt. Gefördert durch die Organisation "Spiel des Jahres" stehen ihr nun eine Riesenauswahl an Spielen zur Verfügung, die beim Spielenachmittag alle ausprobiert werden konnten.

 

Spielenachmittag

Auch die große Legomodelleisenbahn wurde wieder aufgebaut und die Kinder durften die Züge fahren lassen.

Weitere Angebote waren eine Fühlkiste, Basteln und eine Kleinkinderspielecke. Familien oder Kleingruppen konnten ihr Wappen bzw. Logo basteln. Weiterhin gab es einen Parcours mit Geschicklichkeitsspielen.

Dank zahlreicher Kuchenspenden konnten sich die Besucher nach dem Spielen bei Kaffee und Kuchen stärken.

 

Spielenachmittag

 

Die Organisatoren vom Familienbeirat freuten sich, über die gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und helfenden Hände, die diesen Nachmittag erst möglich machten.

 


Inklusive Freizeit

Freizeit für Kinder mit und ohne Behinderung

Inklusion: Kinder mit und ohne Behinderung haben bei der Ferienbetreuung im Erlenbacher Jugendzentrum gemeinsam Spaß

Gemeinsam boten Lebenshilfe und die Stadt Erlenbach inklusive Ferienspiele für Kinder mit und ohne Behinderung an. Bei der fünftägigen Freizeit in der dritten Ferienwoche lernen die Kinder, dass man gemeinsam Spaß haben kann.

Weitere Infos .....


Ferienfreizeit BRK

Sommerferienprogramm im JUZ

Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen ein spannendes und umfangreiches Ferienprogramm zusammenzustellen, das bei den Beteiligten keine Langeweile aufkommen ließ.

Die Ferienbetreuung in den ersten beiden August-Wochen wurde vom Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Miltenberg-Obernburg für die Stadt Erlenbach angeboten.

Weitere Infos .....


Ferienprogramm 2015

 

1. und 2. Ferienwoche

Logo BRK

Ferienzeit des BRK im Jugendzentrum

Das Bayerische Rote Kreuz bietet in Kooperation mit der Stadt Erlenbach a. Main erstmals in den ersten beiden Ferienwochen im Sommer ein durchgängig umfassendes Betreuungsangebot mit abwechslungsreichem Programm für Schulkinder an.

Nach ersten Anmeldungen von Eltern, welche sich bereits aufgrund einer Bedarfsabfrage an der Dr.-Vits-Grundschule für dieses Angebot entschieden, sind nun noch Kapazitäten an freien Plätzen verfügbar.

Für Fragen steht Ihnen Frau Adam telefonisch unter der Rufnummer 06022/6181-441, oder per EMail melanie.adam@brk-mil.de als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Nähere Infos gibt es hier .....

Hier finden Sie das entsprechende Anmeldeformular zum Ausdrucken.

 

3. Ferienwoche

Logo der Lebenshilfe

Integrative Ferienfreizeit „Trommelträume“

17. - 21. August, täglich 8 - 15.30 Uhr am Jugendzentrum

Bereits zum zweiten Mal bietet die Stadt Erlenbach in Kooperation mit den Offenen Hilfen des Vereins Lebenshilfe e.V. im Landkreis Miltenberg, eine „Integrative Ferienbetreuung“ unter der Leitung von Frau Ute Roos (Diplom-Entspannungspädagogin BTB) und einem Team kompetenter und erfahrener Mitarbeiter an.

Du wirst Kinder kennen lernen, die vielleicht „anders“ sind als du und bald merken, dass es sehr viel Spaß macht mit ihnen zu spielen.

Du wirst mit deiner eigenen Trommel einfache Trommelrhythmen erlernen, wir werden singen, basteln, Abenteuer im Wald erleben, gemeinsam kochen und vieles, vieles mehr.

Du siehst, dich erwartet ein buntes Programm und für Langeweile bleibt keine Zeit.

Kosten: 85 € (Betreuung, Mittagessen, Getränke, Bastelmaterialien) + 15 € (für eigene Trommel).

Anmeldung und Infos im Rathaus: Referat Wirtschaft-Kultur-Tourismus, Tel: 70446 oder per E-Mail an: claudia.howorka@stadt-erlenbach.de

 

 


Ferienprogramm 2014

 

Logo Lebenshilfe

„Ich bin Ich und Ich bin irgendwie anders und das ist ganz normal“

Ferienfreizeit für Kinder mit und ohne Behinderung

Der Verein Lebenshilfe Miltenberg e.V. bietet, gemeinsam mit Frau Ute Roos (Diplom-Entspannungspädagogin BTB) und einem Team von erfahrenen und geschulten Betreuern in der Woche vom 18. bis 22. August jeweils von 8:00 bis 15:30 Uhr im Jugendzentrum Ferienspiele für Kinder mit und ohne Behinderung an.

Ich bin Ich

Du lernst „das Kleine ICH bin ICH“ und andere Kinder kennen, die vielleicht etwas „anders“ sind als Du und wirst ganz schnell merken, wie viel Spaß ihr gemeinsam haben werdet. Z.B.: beim Spielen, Basteln, Kochen, Einkaufen, bei Ausflügen in die nähere Umgebung und Abenteuern im Wald.

weitere Infos hier .....


Kinderbetreuung im Jugendzentrum durch die AWO

Bereits in den vergangenen Jahren wurde in den ersten Ferienwochen eine durchgehende Betreuung für Kinder angeboten.

Bei der Freizeit steht das Miteinander, das Erleben in der Gemeinschaft im Mittelpunkt.

Der Speiseplan der jeweiligen Woche wird mit den Kindern gemeinsam erstellt.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Grundschulalter von 6 bis 11 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Im Teilnehmerpreis sind Betreuung durch ausgebildetes Personal, Werkmaterial, Kopien, Tee und Verpflegung enthalten.

Anmeldung: E-Mail: Kreisverband@awo-mil.de , Tel. 09371 / 2791

Die Betreuung kann jeweils nur für die gesamte Woche gebucht werden!

Montag, 04. bis Freitag, 08.08.2014. 5 Tage: 55,00 Euro

Montag, 11. bis Donnerstag, 14.08.2014. 4 Tage: 45,00 Euro

jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr

Verantwortlich und weitere Infos bei:

AWO Logo

 

Arbeiterwohlfahrt Erlenbach


Ferienprogramm der Stadt Erlenbach

Seidenmalen

Montag, 01.09.2014, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Jugendzentrum

In verschiedenen Techniken gestalten wir ein Nickituch.

Kosten: 4,00 Euro

Sonstiges: Bitte Malkittel, 1 gelben Sack und 5,00 Euro für Material mitbringen.

Verantwortlich: Petra Döninghaus-Monheim


Ferienprogramm der Stadt Erlenbach

Encaustic Painting

Dienstag, 02.09.2014, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Jugendzentrum

Mit einem Maleisen und warmen Wachs gestaltet ihr peppige Grußkarten und Bilder.

Kosten: 4,00 Euro

Sonstiges: Bitte Malkittel und 4,00 Euro für Material mitbringen.

Verantwortlich: Petra Döninghaus-Monheim


Ferienprogramm der Stadt Erlenbach

Kosmetikwerkstatt - "die blumige Tagescreme"

Montag, 08.09.2014, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Jugendzentrum

Für "eure" Creme sammelt ihr verschiedene Blumen und Heilpflanzen und verarbeitet diese mit ätherischen Ölen zu einer blumigen Tagescreme.

Für den mit Creme befüllten Glastigel basteln wir eine schöne Pappschachtel als Verpackung.

Kosten: 10,00 Euro

Verantwortlich: Conny Fries, Kräuterführerin


Spielenachmittag

Spielenachmittag für die Familie

Sonntag, 3. November 2013

in der Frankenhalle

Vielfältigen Spiel- und Bastelspaß erwartete die großen und kleinen Besucher des Spielnachmittags in der Frankenhalle.

Spielenachmittag

Der Familienbeirat und die Stadt Erlenbach hatten alle Spielefans eingeladen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Omas und Opas, Familien und Singles.

Wie schon bei der erstmaligen Durchführung 2012 stieß das Angebot auf reges Interesse. Eine große Zahl an Spielepaten brachten ihre Lieblingsspiele mit und spielten diese zusammen mit Besuchern.

 

Eisenbahn

Auch die große Legomodelleisenbahn wurde wieder aufgebaut und die Kinder durften die Züge fahren lassen.

Zudem konnten die Kinder Fotoapparate basteln und ein fantasievolles Fotomotiv malen, das anschließend prämiert wurde.

Weitere Angebote waren eine Fühlkiste, Basteln mit Knetgummi und eine Kleinkinderspielecke.

Dank zahlreicher Kuchenspenden konnten sich die Besucher nach dem Spielen bei Kaffee und Kuchen stärken.

Die Organisatoren vom Familienbeirat freuten sich, über die durchaus gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an alle Mitwirkenden und helfenden Hände, die diesen Nachmittag erst möglich machten.


Klettersteig 2013

Abenteuer im Klettersteig

Schönstes Bergwetter war am Montag den 02.09.2013.

Ideal für eine Klettersteigbegehung.

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt konnten Kinder eine Begehung des Klettersteiges zwischen Erlenbach und Klingenberg an diesem Tag unternehmen.

Klettersteig 2013

 

 

Aufgrund der großen Nachfrage wurden sogar zwei Führungen durchgeführt.

Organisiert wurde die Maßnahme von der CSU Erlenbach.

Die Kletterführung übernahm der Leiter des Jugendzentrums, Rudi Reißmann.


Baum klettern

AWO – Ferienfreizeit

Die Arbeiterwohlfahrt Erlenbach organisierte im Jugendzentrum ein Ferienprogramm.

In der ersten und der zweiten Ferienwoche wurden die Kinder ganztägig betreut.

Ein schönes Angebot für berufstätige Eltern und ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder.

Einer der Höhepunkte war sicher der Erlebnistag in der Mechenharder Schlucht.

 

 

Seilbrücke

Dabei konnte in einem Baum geklettert werden oder über eine Seilbrücke die Schlucht überquert werden.

Natürlich wurde das alles von Kreisjugendpfleger Helmut Platz und Rudi Reißmann, dem Leiter des Jugendzentrums optimal abgesichert.

Den Kinder machte es offensichtlich viel Vergnügen.


Kunst verleiht Flügel

"Kunst verleiht Flügel"

Mit verschiedenen Farben konnten die jungen Teilnehmer der Kunstworkshops experimentieren, Spaß am Gestalten erleben und ausprobieren, was man mit verschiedenen Pinseln auf das Papier zaubern kann.

Geleitet wurde der Kunstworkshop im Ferienprogramm von Christiane Leuner.


AWO Ferien

Ferienfreizeit der AWO

Indianerabenteuer vom 5. bis 9. und vom 12. bis 16. August 2013

Wer gerne einmal Indianer sein möchte und viele Abenteuer erleben will, ist hier genau richtig.

Ein vielfältiges Programm mit Indianerspielen und -sport, gemeinsames Kochen, kreatives Werken (alles was ein Indianer so braucht), spielen, faulenzen, Fährten lesen, Pflanzen kennen lernen, Geschichten lesen und Abenteuer erleben.

Ein Überraschungsausflug ist auch geplant!

Im Teilnehmerpreis sind Betreuung durch ausgebildetes Personal, Werkmaterial, Kopien, Tee und Mittagsverpflegung enthalten.

Die Ferienfreizeit ist für Kinder aller Nationen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alter: 6 - 10 Jahre

Kosten: 50 Euro pro Woche (kann nur für die komplette Woche gebucht werden)

Bringzeit: zwischen 8.00 - 9.00 Uhr.  Abholzeit: zwischen 16.00 - 17.00 Uhr.

Nähere Infos und Anmeldung beim AWO-Büro: Martin-Luther-Platz 2, Tel. 9472760, oder unter www.awo-mil.de oder per E-Mail an kreisverband@awomil


Spielenachmittag

Spielenachmittag für die Familie

"Einfach spielen!": Das Organisationsteam des Familienbeirates Erlenbach hat für den Sonntag, 4. November 2012, von 14.00 bis 18.00 Uhr in die Frankenhalle eingeladen und über 200 Kinder und Eltern kamen.

20 Spielepaten stellten ehrenamtlich Brettspiele, Aktionsspiele und Kartenspiele vor. Auch eine Kleinkinderecke gab es und an der großen, elektrischen Lego-Eisenbahn von Lothar Ewald durften die Kinder verschiedenste Personen- und Güterzüge fahren lassen.

Spielenachmittag

  

Es wurden Luftballons gestaltet und eine Jury prämierte die schönsten Lufties.

So spielten an diesem Nachmittag Jung und Alt, Deutsche und Nichtdeutsche ungezwungen miteinander.

  

Spielenachmittag

Auch für Kaffee und Kuchen, sowie Getränke war bestens gesorgt, denn viele brachten Kuchenspenden mit und das Thekenteam bewirtete die Besucher hervorragend.

Veranstaltet wurde der Spielenachmittag vom Familienbeirat der Stadt Erlenbach. Im Organisationsteam wirkten Sigrid Unkelbach, Christian Hohm, Christian Steidl und der Leiter des Jugendzentrums, Rudi Reißmann mit.

Spielenachmittag

Ermöglicht wurde die Veranstaltung aber durch das Engagement der vielen Spielepaten, der Kuchenspender und des Thekenteams.

Unterstützung gab es auch von Seiten der Stadt Erlenbach (z.B. Christina Rein und Thomas Raab).

 

Der Familienbeirat ist ein städtisches Gremium, das 2007 gegründet wurde und aus Stadträten und anderen Erlenbachern besteht, die beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben.

zum Bericht des Main-Echos .....


Kurt Spielmann

„Rumpeldipumpel“ -

Märchentheater für Kinder

Als Balthasar und Sigrun entführten die Schauspieler Kurt Spielmann und Petra Hofmann die Kinder (und interessierte Eltern) mit ihrer spannenden Erzählung und ihrem lebendigen Spiel in ein Märchen der Gebrüder Grimm.

Ursprünglich war die Aufführung im Rahmen einer Wanderung im nächtlichen Wald vorgesehen. Aufgrund des schlechten Wetters wurde das Stück dann aber im dunklen Jugendzentrum, nur beleuchtet von Kerzen und Taschenlampen, aufgeführt.


Klettern

Abenteuer im Klettersteig

Am sonnig heißen Montag den 03.09.12 gab es für Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt eine Begehung des Klettersteiges zwischen Erlenbach und Klingenberg.

 

Klettersteig

 

Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei Führungen durchgeführt.

Organisiert wurde die Maßnahme von der CSU Erlenbach.

Die Kletterführung übernahm der Leiter des Jugendzentrums, Rudi Reißmann.

  


Die Abenteuer im Dschungel

AWO Ferien

Unter diesem Motto begann die erste Woche der AWO Ferienbetreuung 2012 im Jugendzentrum. Gemeinsam mit den 15 Kindern starteten wir die Woche mit der Überlegung, was den Dschungel ausmacht und welche Flora und Fauna es dort zu entdecken gibt.

Zusammen erkundeten wir die nähere Umgebung des Jugendzentrums, gingen auf Safari und wagten uns sogar in die Ferne. Mit dem Zug begann die Dschungeltour in den Frankfurter Zoo. Dort erforschten wir Giraffen, Affen, Löwen und viel andere Tiere.

AWO Ferien

Erschöpft von den vielen Eindrücken traten wir die Heimreise an, um uns am nächsten Tag an den typischen Dschungelsound zu wagen. Um diesen zu gestalten, bastelten wir unsere eigenen Handgemachten Trommeln.

 Mit Fingerspitzengefühl Kleister und etwas Farbe wurden diese zu kleinen Kunstwerken. Mit etwas Übung und vielen Ideen konnten wir am Ende der Woche sogar ein Trommelkonzert geben. Der Rhythmus lag uns im Blut, deshalb brachten wir am Ende der Woche den Dschungelgroove in einen Affenstarken Tanz zum Ausdruck.

AWO Ferien

Clowns, Akrobaten und Co.

Die zweite Ferienwoche stand unter dem Motto: „Komm herein ins Zirkuszelt“. Begonnen haben wir die Woche mit verschiedenen Spielen und kleinen Übungen für unsere Zirkusshow.

Miniaturdarsteller aus Tontöpfen wurden gestaltet und zum Beispiel Jonglierbälle gebastelt. Passend zum Thema musste natürlich ein waschechtes Zirkusoutfit her. Hierzu wurden T-Shirts bemalt und für den Zirkus passend gestaltet.

AWO Ferien

Highlight der Woche war das Seiltanzen auf der Slackline. Diese haben wir auf dem Außengelände des Jugendzentrums gespannt. Die Kinder konnten sich hier austoben und ausprobieren. Angefangen mit dem Balancieren bis hin zum Stehen auf einem Bein wurde alles ausprobiert.

Am Ende der Woche hatten wir so für die Eltern eine kleine Zirkusshow eingeübt. Hierbei wurden Pyramiden, Akrobatik und Jonglage gezeigt.

AWO Logo AWO Logo

Vielen Dank an die Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Miltenberg für die Organisation der ganztägigen Ferienangebote in den beiden Wochen.

 


Ferienprogramm für Kinder

Ferienveranstaltungen 2012 im Jugendzentrum

An drei Wochen wird in den diesjährigen Sommerferien im Jugendzentrum eine ganztägige Kinderbetreuung angeboten.

Weiterhin finden noch drei Kreativangebote für Kinder in den Ferien statt.

Nähere Infos hier .....


Ferienprogramm 2011

In den Sommerferien 2011 gab es ein umfangreiches und interessantes Programm für die Erlenbacher Kinder. Mehrere Veranstaltungen fanden dabei im und mit dem Jugendzentrum statt.

Eine Übersicht dieser Veranstaltung gibt es hier .....

Organisiert wurde das Ferienprogramm wieder vom Kulturamt der Stadt Erlenbach.


Kletteraktion des Kinderhortes

Ein etwas anderes Ferienprogramm erlebten acht Schüler aus dem Erlenbacher Kinderhort am Donnerstag in der Mechenharder Schlucht.

Dort bot das Jugendzentrum in Zusammenarbeit mit der kommunalen und präventiven Jugendarbeit des Landkreises Miltenberg eine erlebnispädagogische Aktion mit Seilbrücke, Kletterbaum und Slackline (ein dicht über dem Boden gespanntes Seil für Balanceübungen) an.

weitere Infos .....


Winterwanderung

 

Winterwanderung des Kiga Fröbelstraße

Am Mittwoch, 9. Februar 2011 führte der Kindergarten Fröbelstraße seine Winterwanderung durch.

Abschluss der Wanderung war unser Jugendzentrum. Dort gab es für die Kinder und deren Eltern zum Abschluss noch etwas zum Essen und Trinken.

  

  

Winterwanderung Winterwanderung Winterwanderung



 

Jugendzentrum Erlenbach

Liebigstraße 49

63906 Erlenbach a. Main

Tel. 09372/4134

Mobil 0170-7692995

Fax 09372/139009

E-Mail:

jugendzentrum@stadt-erlenbach.de

 

 

 

Barbarossaschule Erlenbach

Elsenfelder Straße

63906 Erlenbach a. Main

Raum 104

Tel. 09372/944085

Mobil 0151-29270550