Inklusive Freizeit 

 

Freizeit für Kinder mit und ohne Behinderung

 

Inklusion: Kinder mit und ohne Behinderung haben bei der Ferienbetreuung im Erlenbacher Jugendzentrum gemeinsam Spaß

Gemeinsam boten Lebenshilfe und die Stadt Erlenbach inklusive Ferienspiele für Kinder mit und ohne Behinderung an. Bei der fünftägigen Freizeit in der dritten Ferienwoche lernen die Kinder, dass man gemeinsam Spaß haben kann.

Die Idee hierzu hatte Ute Roos, die dann bereits im vergangenen Jahr die inklusive Freizeit im Jugendzentrum organisierte. Die Sache war ein voller Erfolg, so dass auch in diesem Sommer sich wieder ein Team erfahrener Betreuer unter Leitung von Ute Roos um 18 Kinder mit und ohne Behinderung kümmerte.

Das Programm war abwechslungsreich. Unter dem Motto „Trommelträume“ wurden die Kinder in den Bann der zauberhaften Künste und Tänze Afrikas gezogen. Die Kinder konnten ihre eigenen Trommeln und Masken gestalten.

Inklusive Freizeit

Durch gemeinsame Rituale wurde das Miteinander gestärkt. Jeden Morgen wurde gemeinsam die Trommeln wach gestreichelt, getrommelt und gesungen. Am Ende des Tages gab es eine Reflexionsrunde, in der alle Sorgen und Probleme weggetrommelt wurden.

Spannend fanden die Kinder die Erkundungstour mit Schatzsuche im Wald. Die Stadtrally mit verbundenem Imbiss in der Stadt war trotz Regen ein Erfolg. Auch weil die Kinder ihr Mittagessen dankenswerterweise vor Regen geschützt unter den Sonnenschirmen der Metzgerei Schüssler und dem gegenüberliegenden Eiscafé La Gelateria einnahmen konnten.

Inklusive Freizeit 

Am Abschlusstag konnten dann auch die Eltern reinschnuppern. Die Kinder zeigten was sie über die Woche hinweg geleistet und eingeübt hatten: Lieder, Trommelrhythmen und Tänze zu den afrikanischen Liedern wurden präsentiert. Anschließend gab es dem Motto der Woche entsprechend afrikanisches Essen und als Nachtisch Waffeln in Elefanten-, Giraffen- und Löwenform.

Die Integrative Ferienbetreuung der Lebenshilfe ermöglichte es, dass alle Kinder im täglichen Miteinander sich und andere in ihrer Unterschiedlichkeit kennenlernen. Die Kinder konnten selbst erlebten, dass es ganz normal ist, verschieden zu sein.

Möglich wurde diese, im Landkreis noch einmalige Freizeit, durch die enge Zusammenarbeit von Lebenshilfe, Jugendzentrum und Stadt Erlenbach.

Inklusive Freizeit


 

Jugendzentrum Erlenbach

Liebigstraße 49

63906 Erlenbach a. Main

Tel. 09372/4134

Mobil 0170-7692995

Fax 09372/139009

E-Mail:

jugendzentrum@stadt-erlenbach.de

 

 

 

Barbarossaschule Erlenbach

Elsenfelder Straße

63906 Erlenbach a. Main

Raum 104

Tel. 09372/944085

Mobil 0151-29270550